4. Traum, süßer Traum, mit Herbafill wünsche ich mir keinen anderen Traum.

Juhász Tünde: Unsere Herbafill-Kissen sind nicht nur für Schlafprobleme gedacht, sondern auch für solche Schlafprobleme, bei denen z. B. Menschen Einschlafprobleme haben. Viele Menschen sind im heutigen Leben überarbeitet.

Viele Menschen denken, dass der Schlaf eine unnötige Sache ist, und wenn sie an einer Schlafstörung leiden, wenden sie sich nicht an einen Arzt. Weil sie denken, dass dies kein großes Problem ist, wenn Sie einige Tage lang nicht schlafen oder vielleicht Wochen lang nicht schlafen können.

Béky László: Es kann einem zerstören.

Juhász Tünde: Ja, man sollte sich damit vielmehr befassen. Es gibt einige Kräuter die uns bei Schlafstörungen behilflich sind, wenn wir Einschlafprobleme haben. Weil wir den ganzen Tag gestresst waren und beim Hinlegen mit unseren Gedanken uns immer noch beschäftigen.

Béky László: Wir können unsere Seele einfach nicht ruhen lassen. Alles verdichtet sich und wir verkrampfen uns, mein Gott, wo ist der Ausweg?

Juhász Tünde: Ja, in diesem Fall verwenden wir Kräuter wie Lavendel und Zitronenmelisse, die eine sehr gute beruhigende Wirkung haben.

So ist es viel einfacher sich zu entspannen und einzuschlafen. Und unser Schlaf wird dabei erleichtert.

Béky László: Haben Sie auch solche Kissen, Einschlafkissen?

Juhász Tünde: Das ist richtig, die Hauptbestandteile dieses Kissens sind Lavendel, Zitronengras und sogar Johanniskraut.

Béky László: Es gibt das kombinierte Atmungserleichternde und Einschlaf-Kissen.

Juhász Tünde: Ich pflege immer zu sagen, eigentlich gibt es zwei große Schlafprobleme. Es gibt welche, die nicht einschlafen können, und es gibt welche, die einschlafen, aber relativ früh wieder aufwachen.

Béky László: Oder aufstehen.

Juhász Tünde: Ja, und können dann nicht mehr einschlafen.

Man muss aber beide Probleme scharf unterscheiden.

Es ist völlig anders, jemanden zu behandeln, der nicht einschlafen kann. Hier müssen wir uns zuerst entspannen und beruhigen, und so schlafen wir ein, so verschwindet das Problem.

Morgens werden wir entspannt aufstehen, unsere Arbeit gut richten, wir werden nicht gestresst und nicht erschöpft sein.

Zum Beispiel wissen viele Menschen nicht, dass Schlafprobleme und Fettleibigkeit eng miteinander verbunden sind. Wenn wir uns nicht ausschlafen, treten viele Stoffwechselstörungen auf, viele Probleme entstehen aus dem Gesundheitszustand unseres Körpers.

Wenn wir zum Beispiel nicht schlafen, bekommen wir Hunger. Wenn wir hungrig sind, essen wir viel mehr, wir möchten mehr Kohlenhydrate unserem Körper zufügen. Auf diese Weise kann die Erkrankung an Diabetes beschleunigt werden.

Es wurde festgestellt, dass viele Menschen mit Diabetes Schlafapnoe haben. Diabetes selbst verursacht Herz-Kreislauf-Erkrankungen, und wenn es mit Apnoe kombiniert wird….

Wir wissen, dass Apnoe Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursacht, den Blutdruck erhöht, Herzrhythmusstörungen und Sauerstoffmangel hervorruft, dieser Sauerstoffmangel kann leicht zu einem Schlaganfall führen und der Tod eines Teils des Gehirns kann eintreten.

Béky László: Dies ist buchstäblich so, wie Sie es geschildert haben. Es wäre nicht möglich gewesen, es besser zusammenzufassen. Meine Damen und Herren, ich werde versuchen kurz zusammenzufassen, denken Sie darüber nach, dass wir ein unglaublich beschleunigtes Leben führen. Der menschliche Körper, wir wissen, wir haben viel über das psychosomatische Wesen gesprochen. Zuerst kommt die Seele, dann der Körper. Es gibt eine Beziehung zwischen den beiden, das vegetative Nervensystem.

Dieses weist zwei Funktionsformen auf, die eine tritt bei jeder Handlung auf, die Sympathikotonie, die andere im Ruhestand, die Parasympathikotonie. Bisher haben wir in dieser Sendung über den sympathikotonischen Zustand gesprochen, über den parasympathikotonischen Zustand, also Ruhestand, eher wenig.

In dieser Sendung sprechen wir jetzt darüber, wie wir diese beiden in der Balance halten müssen, weil wir nur Gas geben können, wenn Kraftstoff vorhanden ist, und dieser Kraftstoff eben nur nachts erzeugt wird.

Aber wenn wir uns nachts nicht ausruhen, wenn wir uns nicht entspannen, wird unser Gehirn die täglichen Gedanken nicht auslöschen und sie nicht im Unterbewusstsein unterbringen.

Aus diesem Grund schlafen wir aufgeregt, weil oftmals ungelöste Dinge in Form eines Albtraums aus dem Unterbewusstsein kommen.

Es ist sehr seltsam, aber ich sage Ihnen, dass ich vor vielen Jahrzehnten, vor 20, 30, vor 40 Jahren psychische Probleme hatte, und dann ständig unter Druck stand. Ich habe es schon seit Langem überwunden, aber es kommt immer wieder vor, dass ich daran Zweifel habe.

Weitere Informationen über das Herbafill Heilkräuterkissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.